Diplomarbeit an der Universität Wien, Sozial- und Politikwissenschaften, 2003.
Der Ausgangspunkt der Diplomarbeit ist die Rolle meines Vaters während der Zeit des Nationalsozialismus. Er führte einen metallverarbeitenden Betrieb, der zunehmend Rüstungsaufträge annahm und ZwangsarbeiterInnen beschäftigte. 
Während dieser Recherchen wollte ich eine Gruppe mit "Nachkommen von Tätern" gründen. Dabei hörte ich von der TAE-Gruppe, die sich in der Tradition der TRT-Gruppe von Dan Bar-On schon einmal in Wien getroffen hatte.
Der 3. Teil geht auf die Geschichte der TAE-Gruppe bis 2003 ein.

Ein Weg aus der Last des Schweigens - Elenore Fischer